Berlin : AIDS – RISIKEN UND HILFEN

DAS SIND DIE RISIKEN

HI-Viren werden vor allem durch Blut, Sperma und Vaginalsekret übertragen. Viele Menschen wissen nach Angaben der Berliner Aidshilfe nicht, dass die Viren beispielsweise von der Vagina direkt über die vorderen Schleimhäute des männlichen Geschlechtsorgans in den Körper des Partners gelangen.

SIE BIETEN DEN TEST

Einen anonymen HIV-Test kann man etwa bei den Sexualberatungsstellen der Bezirke, beim Tropeninstitut und der Aidshilfe machen. Der Test kostet 10 bis 12 Euro. Für 15 Euro bietet die Aidshilfe einen Schnelltest mit sofortigem Ergebnis. Beim Frauenarzt sind die Tests personalisiert.

PRÄVENTION UND BERATUNG

In Berlin bieten rund ein Dutzend Vereine Präventionskurse. „Pro Familia“ lädt Schulklassen und Jugendgruppen zu sich ein, ebenso die Aidshilfe

(www.berlin-aidshilfe.de, www.profamilia.de/berlin). kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben