AKTION GEGEN DRECKECKEN : BSR schaltet Hotline

DIE HOTLINE

7592 5888 – das ist die Telefonnummer, bei der Berliner bis zum 30. April sogenannte „Dreckecken“ bei der BSR melden können. Zum dritten Mal bietet die Stadtreinigung diesen Service, der ein „sauberes Stadtbild unterstützen“ soll, wie ein Sprecher sagte. Wer also Sperrmüll, alte Elektrogeräte oder blaue Müllsäcke an der Straße liegen sieht, kann die BSR-Nummer anrufen – jede Meldung wird bearbeitet.

DIE RESONANZ

Am ersten Tag meldeten sich laut BSR 260 Berliner, ein Teil auch per Mail über www.bsr.de. In den vergangenen beiden Jahren hatte die BSR die Erfahrung gemacht, dass viele Anrufer Dreckecken melden, für die die BSR gar nicht zuständig ist, sondern zum Beispiel die Bahn oder die Ordnungsämter der Bezirke. Das erfuhr gestern auch einer der ersten Anrufer, der meldete, dass auf der Havelchaussee im Grunewald der im Winter gestreute Splitt noch nicht gekehrt wurde und dadurch Radfahrer gefährdet werden. Doch für Straßen in Waldgebieten sind die Bezirke zuständig. wek

0 Kommentare

Neuester Kommentar