Berlin : Aktionen gegen Lärm

An der Kreuzung Tempelhofer Damm/Alt-Tempelhof will der Verein TeMa zwischen 12 Uhr und 13 Uhr möglichst lange den Verkehr blockieren. Der Verein fordert „Weniger Lärm, weniger Dreck – aber mehr Sicherheit am Te-Damm“. Anlass ist der tödliche Unfall einer 14-Jährigen mit dem Fahrrad.

Mit einer Fluglärmsimulation und Trommelwirbeln wirbt das Bündnis für ein flugfreies Tempelhof um 11 Uhr am Platz der Stadt Hof in Neukölln für sein Anliegen.

Im Roten Rathaus findet heute von 10.30 Uhr bis 16 Uhr ein Forum „Umgebungslärmrichtlinie“ mit Vertretern von Behörden und Kommunen statt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar