Alarm an Schule : Feuerwehreinsatz wegen Brownies

Der Verdacht auf Lebensmittelvergiftung hat in einer zu einem Großeinsatz der Feuerwehr an einer Schule geführt. Ursache war - ein Geburtstagskuchen.

Florian Ernst

Mehrere Schüler einer siebten Klasse der Wald-Oberschule in Charlottenburg klagten am Freitag über Übelkeit, einige mussten sich sogar übergeben. Von den 32 Schülern der Klasse hätten 15 Kinder Symptome gezeigt, sagte Schulleiter Wolfgang Ismer dem Tagesspiegel. Der Schulleiter hatte sofort gehandelt und Feuerwehr und Notarzt verständigt. Die Feuerwehr rückte daraufhin mit fünf Einsatzfahrzeugen an.

Der Fall stellte sich jedoch als harmlos heraus. Eine Schülerin hatte Brownies als Geburtstagskuchen in die Klasse mitgebracht, die offenbar nicht durchgebacken waren, sagte der Sprecher der Feuerwehr. Keines der Kinder hätte ins Krankenhaus gemusst. Die Kinder seien mittlerweile alle zu Hause.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben