Berlin : Alba-Star half Jugendprojekt

Autogramme von Rödl und PCs für fünf Jahre „Breakout“

-

So ein Geburtstagsgeschenk hätten viele gern auf dem Gabentisch – für das Kreuzberger Integrationsprojekt „Breakout“ erfüllte sich der Wunsch: Die Einrichtung an der Kreuzberger Kultmeile Bergmannstraße bekam zum fünften Geburtstag eine PCAnlage im Wert von 20 000 Euro, gestiftet von der Firma Hewlett-Packard. Die Jugendlichen freuten sich aber auch über Autogramme von Alba-Spieler Henrik Rödl und von Praxis-Bülowbogen-Darsteller Holger Handtke – sie kamen als Überraschungsgäste beim Diakonie-Projekt vorbei. Jetzt können die zumeist türkisch- und arabischstämmigen Kinder an neuen Bildschirmen auf die Projekt-Site im Internet surfen: www.cafebreakout.de . kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben