Berlin : Albtraum Eigenheim: Bautrends - Beratungstipps

Bü.

Private Bauherren werden nach Meinung der Verbraucherzentrale Brandenburg durch rechtliche Regelungen unangemessen benachteiligt. Für eine Besserstellung regte die Organisation neue Regelungen beim Werkvertragsrecht an. Damit könne ein Gleichgewicht zwischen den Vertragsparteien hergestellt werden, heißt es in einer Mitteilung aus Potsdam. Die Neuerungen sollten in einen Referentenentwurf zur Gesamtreform des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) aufgenommen werden. Bei Gesprächen mit Bauherren sei festgestellt worden, dass mit Bauleistungsbeschreibungen keine Preis-Leistungs-Vergleiche möglich seien und sich Anbieter mit Sonderklauseln Preiserhöhungen bei Festpreisen vorbehalten.

Im Vergleich August 2000 gegenüber Mai 2000 sind die Baupreise in Brandenburg um 0,1 Prozent gesunken. Dies teilte das Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik Brandenburg mit. Die Preise für Rohbauarbeiten seien sowohl gegenüber Mai 2000 wie auch gegenüber August 1999 weiter zurückgegangen. Die Preise für Ausbauarbeiten seien aber leicht angestiegen.

Bei Problemen mit nicht oder zu spät erkannten mangelhaft erstellten Bauvorhaben, bei nicht geltend gemachtem Zurückbehaltungsrecht oder eingetretener Überzahlung, bei Konkursen von Auftragnehmern hilft Bauherren unter anderen der "Verband privater Bauherren e.V.". Der monatliche Mitgliedsbeitrag beträgt 12 Mark, die einmalige Aufnahmegebühr liegt bei 50 Mark. Individuelle, objektbezogene Beratungsleistungen sind nicht mit Mitgliedsbeitrag abgegolten, werden jedoch vermittelt. Informationen zum Beispiel im Berliner Regionalbüro (Albrechtstraße 126), Tel. 711 41 35 oder im Internet ( www.vpb.de ).

Eine Grundberatung im gemeinnützigen Bauherren-Schutzbund, BSB (Leibnitzstraße 80, Berlin) berechnet sich nach der Bausumme: Im Mittelwert fallen bei 350 000 Mark Bausumme zwischen 3500 und 5250 Mark an - für eine Prüfung des Vertrages, Qualitätsprüfung des Kellers, des Rohbaues, des Grobausbaues und beratende Teilnahme bei der Abnahme des Hauses. Der BSB-Monatsbeitrag liegt bei 20 Mark, der Aufnahmebeitrag beträgt 100 DM.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben