Berlin : Alice Ströver tritt als Abgeordnete nicht wieder an

Foto: Mike Wolff
Foto: Mike WolffFoto: mike wolff

Die grüne Kulturpolitikerin und Kulturausschussvorsitzende Alice Ströver hat mit der Entscheidung immer wieder geliebäugelt, jetzt ist es amtlich: Sie tritt bei der Abgeordnetenhauswahl 2011 nicht mehr an. Nach 15 Jahren Landesparlament sucht die 55-Jährige neue Aufgaben. Unter der rot-grünen Übergangsregierung 2001 war Ströver Kulturstaatssekretärin. Parteifreunde schließen nicht aus, dass sie im Fall von Rot-Grün in Berlin erneut Interesse an einer Regierungsfunktion hat. Ströver wäre gern 2009 in den Bundestag gezogen, unterlag aber bei der Nominierung ihrer Parteifreundin Lisa Paus. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar