Berlin : Alle Kontinente auf dem Messegelände

-

DIE TOURISMUSBÖRSE

Die 40. Internationale Tourismusbörse (ITB) findet vom 8. bis 12. März auf dem Messegelände am Funkturm statt. Erwartet werden 10 500 Aussteller aus über 180 Ländern. Die ersten zwei Tage ist nur für Fachpublikum geöffnet, ab Freitag auch für Privatpersonen . Am Freitag von 13 bis 18 Uhr, am Wochenende jeweils von 10 bis 18 Uhr. Es werden 80 000 Fachbesucher und 60 000 Privatpersonen erwartet. Das Tagesticket kostet 13 Euro (ermäßigt 7,50 Euro). Mehr Informationen gibt es unter

www.itb-berlin.de

oder telefonisch über die Info-Hotline: 30 38 55 55.

DIE VERANSTALTER

Nur wenige der rund 100 Berliner Anbieter sind auf der ITB vertreten.

Der Tiertour-Spezialist Fauna-Reisen ist erreichbar unter 476 23 82 oder www.fauna-reisen.de.

Informationen über die Zugreisen des Veranstalters Lernidee gibt es unter 786 00 00 oder im Internet unter www.lernidee.de.

Die Kontaktnummer von Chamäleon-Reisen lautet 347 99 60. Internet: www. chamaeleonreisen.de.

Die Firma Windrose bietet seit über 30 Jahren Fernreisen in kleinen Gruppen oder privat sowie klassische Studienreisen an.

Informationen im Internet unter www.windrose.de.

Auf Studienreisen in Osteuropa hat sich Ex Oriente

Lux spezialisiert. Infos:

www.eol-reisen.de.

Der Asien-Spezialist East Asia Tours wurde 1990 von Berliner Sinologen gegründet. Im Internet:

www.eastasiatours.de. Auch das Lankwitzer Unternehmen Geoplan hat seinen Schwerpunkt in Asien: www.geoplan.net.

Nicht so weit reisen die Kunden von Angelreisen Kienitz und Noelte , hier geht es an Ostseestrände in Skandinavien und Osteuropa. Infos im Internet: www.angelreisen-k-n.de.

Unter www.koegelreisen.de werden Studienreisen während der Schulferien angeboten. sle

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben