Berlin : Alle mal sammeln

NAME

Die Allianz hat am Freitag ein ganzes Deck im Firmenparkhaus in Treptow leer geräumt – um Sturmschäden an Autos gleich reihenweise zu besichtigen. Die HUK Coburg lädt am kommenden Samstag, den 20. Juli, zur Massenvorführung ein. Ein großer Parkplatz oder ein Firmengelände wurde am Freitag noch gesucht. Die Sachverständigen werden dann wohl mehrere Hundert Autos begutachten und das Ergebnis der Gruppenprüfung an die Versicherung rückmelden.

Tausende Autos wurden durch den Sturm am Mittwoch beschädigt. Und die Versicherungskonzerne kommen gar nicht mehr nach, die Schäden besichtigen zu lassen. Deshalb geht eine Versicherung nach der anderen dazu über, die Autos, die noch fahren können – zum Beispiel weil sie nur Lackschäden erlitten haben – zu Sammelbesichtigungen einzuladen oder zu bestellen. Wer bei der HUK versichert ist, kann sein Auto dann in die Werkstatt bringen, wenn das Auto einen hohen Wert hat oder noch neu ist. Bei alten Modellen muss abgewogen werden, ob sich die Reparatur lohnt. Deshalb heißt es dann: ab zur Massenbesichtigung.

Gleiches gilt für sehr große Beschädigungen. Die Kravag geht davon aus, dass auch ihre Sachverständigen solche Sammeltermine organisieren – damit den Kunden schnellstmöglich geholfen werden kann. Und auch bei der Hotline des Deutschen Herold heißt es: Wir haben Sammelbesichtigungen geplant. Die Treffpunkte geben die Sachverständigen an, die sich bei den Versicherten melden. babs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben