Berlin : Alle Pflegeheime in einem Buch Neuer Führer für Berlin und Brandenburg ist da

von

Pflegebedürftigkeit kommt oft überraschend. Obwohl es wahrscheinlich ist, dass zumindest ein Elternteil eines Tages auf Hilfe angewiesen ist, schieben die meisten Menschen das Thema auf. Wenn es soweit ist, spielt der Faktor Zeit eine wichtige Rolle. Hat man sich für eine stationäre Pflege entschieden, muss oft binnen weniger Tage oder Wochen nach einem Unfall oder Klinikaufenthalt eine geeignete Einrichtung gefunden werden.

Der jetzt erschienene neue Pflegeheimführer Berlin-Brandenburg 2013 bietet die Möglichkeit, sich umfassend über 390 Heime Berlins und des Berliner Umlandes zu informieren. Denn selbstverständlich suchen viele Pflegebedürftige – oder besser deren Angehörige – auch in der näheren Umgebung nach einer geeigneten Einrichtung. Andererseits suchen Brandenburger auch in der Hauptstadt, wenn es etwa um ein spezialisiertes Pflegeheim geht. Eine so große Anzahl von Einrichtungen in einem Buch, das ist für die Region wohl einmalig.

Die Heime sind nach Bezirken bzw. Landkreisen und Orten in Tabellen geordnet. So haben die Nutzer die wichtigsten Angaben auf einen Blick, etwa Qualitätsergebnisse, Zuzahlungen, Platzzahl oder Anteil von Einzelzimmern. Hinzukommen Kurzporträts der Einrichtungen mit Adressdaten, Fotos und mehr. Der Pflegeheimführer hilft, eine Vorauswahl zu treffen, vor Ort auf die wichtigen Dinge zu achten – und die richtigen Fragen zu stellen. Ein umfangreicher Ratgeberteil komplettiert den Pflegeheimführer – mit Themen von A wie ambulante Pflege, B wie Bewohnerporträts über H wie Hospizdienste bis hin zu R wie rechtliche Grundlagen, S wie Sexualität im Alter und Z wie Zuzahlungen. Er wurde überarbeitet und enthält nun auch die Neuregelungen der jüngsten Pflegereform. Ingo Bach

Pflegeheimführer 2013. Das Buch hat 230 Seiten und kostet 12,80 Euro (für Tagesspiegel-Abonnenten 9,80 Euro). Erhältlich ist es online unter www.tagesspiegel.de/shop oder per Telefon 030/29021-520.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar