Berlin : Alles Hanf

20 000 Menschen werden heute in der City bei der Parade erwartet

NAME

Zum sechsten Mal zieht die Hanfparade am heutigen Sonnabend durch die Innenstadt. Die Demonstration steht in diesem Jahr unter dem Motto „Für Hanfgebrauch! Gegen Hanfmi§§brauch! Aufklärung statt Verbote“. Sie soll um 13 Uhr an der Stresemannstraße nahe dem Potsdamer Platz in Tiergarten beginnen und zum Breitscheidplatz führen, wo für 16 Uhr eine Abschlusskundgebung geplant ist. Die Veranstalter erwarten bis zu 20 000 Teilnehmer und etwa 20 Paradewagen. Redner wie der Grünen-Politiker Christian Ströbele und der Abgeordnete Frederik Over (PDS) wollen sich für die vollständige Legalisierung von Hanf als Rohstoff, Medizin und Genussmittel einsetzen. Abends folgen Partys, darunter ab 22 Uhr das offizielle Abschlussfest im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg.

Die Polizei sperrte bereits am Freitagabend den Kurfürstendamm und die Tauentzienstraße zwischen Joachimstaler und Nürnberger Straße bis Sonntag um 6 Uhr. Am Samstagmorgen sollte die Stresemannstraße ab Niederkirchner Straße in Richtung Potsdamer Platz abgeriegelt werden. Gegen 13 Uhr folgt eine weiträumige Sperrung der übrigen Strecke, die über Reichpietschufer, Potsdamer Straße, Bülow- und Kleiststraße und die Straße An der Urania führt. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben