Berlin : „Alles nur Peanuts“: Die vierte und letzte Frage in unserem Wettbewerb

-

Jetzt beginnt die heiße Phase: Ab heute können TagesspiegelLeser mit Abitur oder Fachabitur ihre Bewerbungen um zwei kostenlose Studiengänge Bachelor of Media Management absenden. Den staatlich anerkannten Abschluss gibt es nach sechs Semestern. Zur Wahl stehen die Fachrichtungen Sport und Event-Management oder PR und Kommunikationsmanagement. Die private Kommunikations-Akademie Pixelapostel im Steglitzer Kreisel stellt die Studienplätze im Wert von jeweils 19800 Euro zur Verfügung und wählt die Sieger aus. Seit August haben wir sonntags je eine Frage gestellt, die Sie richtig beantworten müssen. Die gesammelten Antworten sollen auf einem DIN-A4 Blatt notiert und einer schriftlichen Bewerbung an Pixelapostel beigefügt werden (Kuhligkshofstraße 4, 12165 Berlin). Einsendeschluss ist am kommenden Dienstag, 16. September. Zehn Interessenten kommen in die engere Wahl. Sie werden am Donnerstag telefonisch benachrichtigt und am Freitag um 9 Uhr zu einem Fototermin bei Pixelapostel erwartet. Die Vorstellungsgespräche folgen dort am 25. September zwischen 10.30 und 17 Uhr. Anschließend werden die Sieger auch im Tagesspiegel bekannt gegeben. Zusätzlich finden bei Pixelapostel an jedem Mittwoch um 17 Uhr kostenlose Informationsveranstaltungen über die bundesweit einzigartigen Studiengänge statt. Telefon: (030) 79742950. Im Internet präsentiert sich das Institut unter www.pixelapostel.de .

Die vierte Frage kommt heute aus dem PR-Bereich:

„Das sind doch alles nur Peanuts, über die wir hier reden.“

Wer sagte diesen berühmt-berüchtigten Satz?

Außerdem wiederholen wir die bisherigen Fragen. Die erste kam aus dem Sport:

„Wo ist Behle?“

Wer sagte diesen legendären Satz? Und bei welcher Gelegenheit?

Die zweite Frage aus dem Bereich Kommunikation lautete:

„Ich bin heute gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass Ihre Ausreise...“

Aus welcher Stadt stammt der Politiker, der diesen Satz sagte?

Die dritte Frage aus dem Sport lautete:

„Tor…Tor… i werd narrisch!“

Wer gab diesen verbalen Ausbruch wann und warum von sich? Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben