Berlin : Als Honig vom Himmel fiel

-

Acht Jahre alt war US-Botschafter William Timken , als vor sechzig Jahren die ersten Care-Pakete nach Deutschland geschickt wurden. Die Mahnungen der Mutter, wenn er mal seinen Teller nicht leer essen wollte, hatten sich tief in sein Gedächtnis gegraben: „Denk an die armen Kinder in Europa, die müssen hungern.“ Also kaufte er vom Taschengeld Süßigkeiten, um sie in Care-Paketen zu verschicken. Jetzt gab er zusammen mit Ehefrau Sue Timken einen Empfang für Care, um an das Eintreffen des ersten Pakets vor sechzig Jahren zu denken. Mit dabei waren Falk-Ulrich von Hoff, der das Berliner Care-Büro leitet, auch die Ärztin Margit Decot , die zu den ersten Empfängern gehört hat und sich noch heute der Organisation verbunden fühlt.

Damals befanden sich in den von der Organisation verschickten Care-Paketen unter anderem Corned Beef, Speck, Schmalz, Honig und Schokolade. Ein Paket enthielt 40 000 Kalorien. Von fast zehn Millionen Care-Paketen, die nach Deutschland geschickt wurden, gingen allein drei Millionen nach Berlin. Auch heute noch hilft Care Menschen in Not. Heute wird das Geld beispielsweise für Kühe in Vietnam oder Brunnen in Niger gesammelt. Bi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben