Berlin : Alte Schultheiss-Brauerei: Pleite bedroht auch Party-Ort

CD

Wegen der Pleite des Kreuzberger Viktoria Quartiers ist eine für heute geplante Party zum "Kunstherbst Berlin 2001" im Maschinenhaus der alten Schultheiss-Brauerei abgesagt worden. Die überschuldeten Bauherren waren auch der Hauptsponsor. Generell soll es in den Räumen mit drei Bars und Platz für bis zu 1200 Gäste aber weiter Veranstaltungen geben: "Es geht auf jeden Fall weiter", sagte Tomasz Piotrowski von der Agentur New Concept.

Erst vor kurzem hatten er und die PR-Unternehmerin Nadja Gydat das Maschinenhaus zum Party-Ort gemacht. An dem gescheiterten Fest war man jedoch nicht beteiligt. In dem Maschinenhaus erinnert ein drei Meter hohes Schwungrad an die einstige Industrienutzung. Die Constantin Film plante dort eine Premieren-Party für den Kinofilm "Sass", die aber wegen des Terrors in den USA ausfiel. Aus demselben Grund war auch die nun geplatzte Party "Art Clubbing with Andy Warhol" verschoben worden. Unberührt von den Problemen bleibt die heutige "lange Kunstherbst-Nacht": Stadtweit öffnen 16 Museen und Institutionen wie die Akademie der Künste sowie viele Galerien bis mindestens 21 Uhr.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben