Berlin : Altenhilfepreis: DRK vergibt 20 000 Euro

Gemeinnützige Vereine, Einrichtungen, Dienste, Stiftungen, Seniorenbüros, Ehrenamts- und Freiwilligenagenturen sowie Seniorenorganisationen können sich jetzt um den Altenhilfepreis des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) 2013 bewerben. Das Motto lautet: „Ehrenamt und Hauptamt im Quartier – Soziale Räume im Alter gestalten“. Mit dem Preisgeld von insgesamt 20 000 Euro sollen drei Preisträger geehrt werden, die Selbstständigkeit und Selbstverantwortung im Alter unterstützen – auch dank einer engen Kooperation zwischen Wohlfahrtspflege, Kommune, Wohnungsunternehmen und lokalen Initiativen. Der alle zwei Jahre vergebene Preis ist laut DRK möglich dank des Engagements von Maria Katharina Hallenbach, geb. Kreten, und wird aus dem Vermächtnis der Familie Josef Kreten finanziert. Bewerbungen gehen bis 19. Oktober 2012 (Poststempel) an DRK Generalsekretariat, Team 42, Altenhilfe, Gesundheitsförderung und Blutspendewesen, Carstennstraße 58, 12205 Berlin. Infos im Netz: www.altenhilfepreisdesdrk.de/ausschreibung.html. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben