Berlin : Am Ende (8): Etwas geizig

os

Mit so einem Typen kann man nur Schluss machen. Liz Hurley war erbost, als der mutmaßliche Vater ihres künftigen Babys, der Milliardär Steve Bing sagte: "Frau Hurley und ich waren nicht in einer treuen Beziehung, als sie schwanger wurde. Er ist ihre Wahl, eine allein erziehende Mutter zu sein." Er hätte es wohl lieber ohne Konsequenzen gehabt, mit Liz Hurley Champagner zu trinken und dann ins Bett zu gehen. Aber das wollen viele Männer. Warum soll eine Frau einen beliebigen nehmen? Wegen der Milliarden? Die bekommt sie eh nicht. Die meisten Männer sind etwas geizig. Jetzt hat sie sich von dem Fiesling getrennt. Fies können aber auch Frauen sein. Zu anderen Frauen. Was sagte Ruth Moschner in den "Freitag Nacht News" über den Besuch von Barbara Becker bei ihrem Ex-Mann Boris Becker? "Man hätte eigentlich meinen können, dass Barbara mit den elf Millionen aus der Scheidung etwas länger auskommt."

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar