Berlin : Am Ku’damm wird drei Tage gefeiert

-

Drei Tage stehen der Kurfürstendamm und die Tauentzienstraße im Zeichen des Festes „Global City“, das heute um 11 Uhr beginnt. Bis zu zwei Millionen Besucher erwartet die Arbeitsgemeinschaft City auf der Partymeile zwischen Uhlandstraße und Passauer Straße. Geöffnet ist bis Mitternacht beziehungsweise 21 Uhr am Sonntag.

Im Mittelpunkt stehen Modenschauen von Designern aus acht Ländern, für die ein 40 Meter langer Laufsteg zwischen Uhland und Fasanenstraße entstand. Die Modeschauen laufen fast durchgehend – mit viertelstündigen Pausen. Eine Modegala mit Ehrengästen, zu der auch der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit erwartet wird, beginnt am Sonnabend um 19 Uhr. Ab Mitternacht lädt Partyveranstalter Michael Ammer zum Weiterfeiern in der Tiergartener Disco „90 Grad“ ein. Am Sonntag ab 17.30 gibt es am Laufsteg eine Wahl „Miss & Mister Global City“.

Zum Programm gehören ein Riesenrad, ein Bungee-Sprungturm, ein Hollanddorf, zwei Freiluft-Musikbühnen sowie eine „Sky Lounge“ mit Bühne und Bar unter einem Zeltdach. Spiele für Kinder und Jugendliche gibt es auf dem Breitscheidplatz. Für den Verkehr bleibt das Festgelände bis Montag um 5 Uhr gesperrt (Rankestraße bis 20 Uhr). Die Parkhäuser in Seitenstraßen sind aber erreichbar. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben