Berlin : Am Sonntag gegen späteren Ladenschluss

Verdi demonstriert heute in der West-City. Autofahrer müssen mit Staus rechnen

-

Die Gewerkschaft Verdi nutzt den heutigen verkaufsoffenen Sonntag, um in der WestCity gegen eine Verlängerung der Ladenschlusszeiten zu demonstrieren. Geöffnet haben die Läden wegen der Internationalen Tourismusbörse (ITB) – für Verdi ein willkommener Anlass, mit bis zu 15 000 erwarteten Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet zu protestieren. Die Polizei rechnet nur mit 3000 Demonstranten. Der Umzug beginnt um 12.30 Uhr auf dem Wittenbergplatz. Von dort ziehen die Gewerkschafter über Urania, Kurfürstenstraße, Kantstraße, Joachimstaler Straße und Kurfürstendamm zum Breitscheidplatz, wo eine Abschlusskundgebung geplant ist. Die Polizei erwartet Verkehrsbeeinträchtigungen. Da auf der Straße des 17. Juni zwischen Klopstockstraße und Großer Stern die Busse der Demonstranten abgestellt werden, ist dieser Abschnitt von 11 bis 16 Uhr gesperrt. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben