Berlin : Am Steuer gekifft

Ha

Mit einem qualmenden Joint ließ sich ein 33-jähriger Autofahrer von der Polizei erwischen. Der Libanese war den Beamten am Sonntagnachmittag aufgefallen, weil er in der Umgebung des privaten Automarktes an der Beusselstraße extrem langsam durch die Waldstraße fuhr. Als die Polizisten ihn überprüfen wollten, warf er seine Haschisch-Tüte auf die Rückbank. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten. Die Polizei kontrolliert regelmäßig diesen Automarkt. Drei Händler erhielten Anzeigen, 14 000 Mark Erlös wurden sichergestellt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar