Berlin : Ampel geplant: „Banane“ besser begehbar

-

Das in Mitte geplante Einkaufs und Vergnügungszentrum des portugiesischen Projektentwicklers Sonae wird die Gegend rund um den Alex auch für Fußgänger besser erschließen: Sonae will das Shoppingzentrum am „Banane“ genannten Areal zwar ohne neue Brücken und Unterführungen bauen. Stattdessen soll es aber zur Fertigstellung bis 2006 zwei parallele Überwege über die – auf je zwei Fahrstreifen verengte – Grunerstraße geben, sagte Sonae-Projektleiter Martin Philippen. Zudem werde die Alexanderstraße verengt und bekomme eine zusätzliche Ampel in Höhe Magazinstraße. Das Gelände sei auch vom U-Bahnhof Klosterstraße aus durch die Voltairestraße gut erreichbar, hieß es jetzt weiter. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar