Berlin : Ampelausfälle nach Panne im Stromnetz

-

Eine kurzzeitige Spannungsschwankung im Vattenfall-Netz hat gestern Mittag Ampelanlagen im gesamten Stadtgebiet sowie Rechner und andere Großgeräte ausfallen lassen. Auch Fahrstühle blieben vorübergehend stecken, Funksysteme schalteten sich ab. Obwohl das Netz nach Angaben eines Vattenfall- Sprechers innerhalb „weniger Zehntelsekunden“ wieder stabilisiert war, sprangen vereinzelt sogar Notstromaggregate an.

Die „Spannungseinsenkung“ erfolgte um 11.47 Uhr. Es dauerte aber bis zum Nachmittag, ehe die Ampeln wieder komplett funktionierten. Die modernen Anlagen können fernbedient wieder eingeschaltet werden; ältere Systeme müssen dagegen an Ort und Stelle von Technikern per Hand wieder ins Laufen gebracht werden.Die Ursache der Spannungsschwankung konnte der Vattenfall-Sprecher gestern noch nicht nennen. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar