Berlin : Angebot im Frühsommer: Volksbühne wird zur Hip-Hop-Schule

Die Fantastischen Vier oder Freundeskreis kennt jeder. Die Berliner Hip-Hop-Szene hat allerdings noch keine wirklichen Stars hervorgebracht. Um das zu ändern, veranstaltet die Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz vom 31. Mai bis 4. Juni eine Hip-Hop-Sommerschule. Neben Konzerten, Graffiti-Aktionen und einem Breakdance-Wettbewerb stehen auch Vorlesungen über Hintergründe und Zusammenhänge der Hip-Hop-Kultur auf dem Programm, teilte das Theater mit.

Einen guten Querschnitt durch die pulsierende Berliner Szene verspricht bereits am 16. Januar (20 Uhr) die Hip-Hop-Lyrik-Lounge in der Volksbühne. Rund 20 Acts stehen auf der Bühne, darunter "Das Department", "Stereoton", "Limited Edition" und "Aziza-A.". Dabei wird die Bühne zur Kontaktbörse, auf der man sich über die Planungen und den aktuellen Stand der Hip-Hop-Sommerschule informieren kann. Weitere Informationen sind telefonisch unter der Nummer 240 65 617 zu erhalten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar