Angelina Jolie ist zu Gast : Ganz viel Glamour in Berlin

Eine Extraportion Starrummel erwartet Berlin an diesem Donnerstag: Angelina Jolie ist in der Stadt. Der Stoff allerdings, um den es geht, ist alles andere als glamourös.

von
Willkommen in der Hauptstadt: Angelina Jolie ist am Donnerstag zu Gast.
Willkommen in der Hauptstadt: Angelina Jolie ist am Donnerstag zu Gast.Foto: dpa

Angelina Jolie, Regisseurin und Produzentin in einer Person, stellt am Nachmittag in einer Pressekonferenz im Grand Hyatt ihren neuen Film „Unbroken“ vor und hat dazu auch ihre beiden Hauptdarsteller Jack O'Connell und Miyavi mitgebracht. Der Film erzählt eine Geschichte aus dem Zweiten Weltkrieg: der Überlebenskampf von drei über dem Pazifik abgestürzten US-Piloten, vorneweg Louis Zamperini, Olympiateilnehmer 1936 in Berlin. 47 Tage treiben sie im Schlauchboot, einer stirbt. Die beiden Überlebenden werden ausgerechnet vom Feind gerettet. Für Zamperini (Jack O’Donnell) beginnt eine Odyssee durch Kriegsgefangenenlager, der von Miyavi gespielte Kommandant gehörte bei Kriegsende zu den von den USA meistgesuchten Japanern.

Zamperini, der im Sommer dieses Jahres starb, kannte Berlin: 1936 war er als Mitglied der US-Mannschaft bei den Olympischen Spielen, wurde im 5000-Meter-Lauf nur Achter, beeindruckte mit seiner schnellen letzten Runde aber das Publikum und auch Hitler, der ihn zu sich rufen ließ und kurz mit ihm sprach. Zamperini hatte seine Kamera dabei, reichte sie Goebbels, der fotografierte.

2005 war Zamperini noch einmal in Berlin, besuchte das Olympiastadion und erzählte von seinem ersten Besuch. Der Film kommt am 22. Januar in die Kinos.

Brangelina auf dem roten Teppich
Sicherlich einer der Höhepunkte auf der diesjährigen Berlinale: Der Auftritt des Hollywood-Traumpaares Brad Pitt und Angelina Jolie.Alle Bilder anzeigen
1 von 6Foto: dapd
11.02.2012 22:15Sicherlich einer der Höhepunkte auf der diesjährigen Berlinale: Der Auftritt des Hollywood-Traumpaares Brad Pitt und Angelina...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben