Berlin : Angriff auf S-Bahner: Hohe Strafe gefordert

Im Prozess um den brutalen Angriff auf einen S-Bahn-Mitarbeiter hat die Staatsanwaltschaft gestern neuneinhalb Jahre Haft gegen den 22-jährigen Sebastian S. gefordert. Er hatte den 44-jährigen Triebwagenführer am 25. Dezember 2006 auf dem S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf nach einem Streit ums Rauchen die Treppe hinabgetreten. Das Opfer erlitt schwere Kopfverletzungen. K. G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben