Berlin : Anklage gegen Mörder vom Westhafen

-

Die Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Mordes gegen einen 20jährigen polnisch-stämmigen Deutschen erhoben. Der Mann soll im Sommer 2004 eine ihm flüchtig bekannte 18-Jährige vergewaltigt und dann erwürgt haben. Die Leiche war Tage später im Westhafen gefunden worden. Zudem werden dem jungen Mann weitere Vergewaltigungen, Raub und Freiheitsberaubung zur Last gelegt. So soll er eine Woche später eine 23-jährige Bekannte in ihrer Wohnung eineinhalb Tage lang festgehalten und mehrfach vergewaltigt haben. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest, die Verhandlung gegen den Arbeits- und Berufslosen findet vor einer Jugendkammer statt. Eine lebenslange Haft ist deshalb ausgeschlossen. Alan A. war bereits im Juni 1999 wegen sexueller Nötigung zu zwei Jahren und acht Monaten Jugendstrafe verurteilt worden, die er voll verbüßt hatte. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben