Berlin : Anklage gegen Pascal?

15-Jähriger stach ohne Grund zu

-

Nach dem Angriff dreier Jugendlicher am Freitagabend auf zwei Brüder – einer davon im Rollstuhl – am UBahnhof Lipschitzallee schwebt einer der beiden weiter in Lebensgefahr. Von seinen Peinigern sitzen zwei in Untersuchungshaft. Gegen den jüngsten von ihnen, Pascal (15) ist der Vorwurf am schwersten: Weil er mit dem Messer auf Stefan T. einstach, wird gegen ihn wegen versuchten Totschlags ermittelt. Stirbt das Opfer, wird Totschlag daraus. Adam (16) soll mit einer Stahlrute zugeschlagen haben, Sahin (17) nur mit der bloßen Hand. Sahin ist als einziger auf freiem Fuß, weil keine Fluchtgefahr besteht und sein Tatbeitrag nicht so schwerwiegend war. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar