Berlin : Anpfiff im Fanshop der WM 2006

-

Die Olympischen Spiele sind vorbei, die FußballEuropameisterschaft in Portugal sowieso. „Wir bewegen uns jetzt auf die Fußball-WM 2006 zu“, sagte Franz Beckenbauer und mahnte: „Es soll ja keiner sagen: Hoppla, geht’s schon los?!“ Nun, die WM beginnt erst in knapp zwei Jahren, eröffnet wurde gestern zumindest der erste von mehr als 300 „Offiziellen WM-Shops“ in Deutschland. Zu „Karstadt Sport“ am Kranzler-Eck war viel Prominenz erschienen, neben Franz Beckenbauer auch Jürgen Klinsmann. Der neue Bundestrainer sagte: „Ein Ereignis wie die WM werden wir in den nächsten 30,40 Jahren nicht noch mal in Deutschland erleben.“ Im Geschäft hingen schon die ersten T-Shirts und Mützen mit dem WM-Logo. Die Trikots allerdings kommen später in den Laden – kurz vor der WM. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar