Berlin : Ansturm auf Newton

-

Das neue Museum für Fotografie mit den Bildern Helmut Newtons als Mittelpunkt hat gestern einen ersten Ansturm erlebt. „Knackevoll“ sei es gewesen, hieß es am Abend aus dem in der Jebenstraße 2, neben dem Bahnhof Zoo, gelegenen Haus. Erst am Freitag war es mit zahlreichen prominenten Gästen durch Newtons Witwe June eröffnet worden, gestern konnte zum ersten Mal das normale Publikum die Bilder des berühmten, in Berlin geborenen Fotografen betrachten. Dank MoMA ist es ja an Schlangen vor Museen gewöhnt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar