Berlin : Antisemitische Schmierereien an Mahnmal-Stelen

Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas im Bezirk Mitte ist in der Nacht zu Dienstag beschmiert worden. Nach Angaben der Polizei bemerkten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes gestern gegen 6.30 Uhr an zwei Stelen einen mit blauer Farbe aufgetragenen antisemitischen Schriftzug und weitere Schmierereien. Hinweise auf den oder die Täter gab es nicht. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.

Auch in Karlshorst gab es in der Nacht zu Dienstag eine Sachbeschädigung mit offenbar antisemitischem Hintergrund. In der Waldowallee wurden zwei in den Gehweg eingelassene Gedenksteine, sogenannte Stolpersteine, die an eine ehemals dort wohnende, während der NS-Zeit ermordete Familie erinnern, mit einer grauen Flüssigkeit beschmiert. Die Tat wurde gestern gegen 9 Uhr früh von einem Passanten entdeckt. Auch hier ermittelt der polizeiliche Staatsschutz. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben