Berlin : Antonio Skarmeta wird Gesandter

Der chilenische Schriftssteller Antonio Skarmeta wird Botschafter seines Landes in Deutschland. Das Außenministerium in Santiago bestätigte die Berufung. Skarmeta lebte während der Militärdiktatur 15 Jahre lang in der Bunderepublik im Exil. Weltbekannt wurde er durch seinen Roman "Mit brennender Geduld" über die Freundschaft eines Postboten mit dem Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda. Skarmeta schreibt auch Drehbücher, Essays und Erzählungen. Zu seinen bekannten Werken gehören "Es herrscht Ruhe im Land" und "Der Aufstand". Mit dem chilenischen Präsidenten Ricardo Lagos verbindet ihn eine langjährige Freundschaft. Skarmeta wird als Botschafter Nachfolger von Ricardo Hormazabal, der zum Vorsitzenden der christdemokatischen Partei Chiles gewählt wurde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar