Berlin : April, April: Keine Bahnhofsversteigerung

Aus der tollen Idee wird nichts, weil es die tolle Idee gar nicht gibt: Der Senat wird die Namen der S- und U-Bahnhöfe nicht, wie am gestrigen 1. April gemeldet, meistbietend versteigern, um durch diese unkonventionelle Methode Geld in die leeren Kassen zu spülen. So bleibt es auch beim Bahnhof "Berlin-Zoologischer Garten", der nicht zur "DaimlerChrysler-Station" mutiert. Auch aus der Eierei in Blankenburg wird nichts, die ebenfalls gestern in der Rubrik "Von Tisch zu Tisch" vorgestellt worden war. Das vom Tester wärmstens empfohlene Eierhäuschen, das von außen einem überdimensionalen Ei gleicht und in einem stilisierten Eierbecher in Form eines Huhns steckt, gab es so leider auch nur am 1. April.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben