ARBEITEN AM OSTKREUZ : ARBEITEN AM OSTKREUZ

EIN NEUES GLEIS

Parallel zu den Arbeiten an der Warschauer Straße geht auch der Umbau des Ostkreuzes weiter. In der neuen Ringbahnhalle halten die S-Bahnen seit April 2012; und nun soll auf der Nordseite der unteren Ost-West-Bahntrasse zu Ostern ein neues Gleis in Betrieb gehen. Dann werden die S-Bahnen stadteinwärts an dem künftigen Regionalbahnsteig der Ostbahn halten, der direkt von der Sonntagstraße sowie über den nördlichen Ausgang der Ringbahnhalle zu erreichen ist. Am Brückenbauwerk über der Karlshorster Straße entsteht ein provisorischer Bahndamm auf der Nordseite. Nach dem Einsetzen einer Behelfsbrücke können die S-Bahnen von Nöldnerplatz die Behelfsbrücke und die S-Bahnen von Ostkreuz den ersten neuen Brückenüberbau nutzen, und die alte Brücke kann ausgebaut werden.



MEHR INFOS ZUM PROJEKT

Auskünfte zu den anstehenden Arbeiten erteilt die Projektleitung am kommenden Dienstag um 19 Uhr in der Dathe-Oberschule an der Helsingforser Straße 11 - 13 in Friedrichshain. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben