Arbeitskampf : Ärzte stimmen für Streik an DRK-Kliniken

Bei einer Urabstimmung haben sich die Ärzte der Berliner DRK-Kliniken für einen Streik ausgesprochen.

99,5 Prozent der im Marburger Bund organisierten Mediziner hätten am Montag für Arbeitskampfmaßnahmen votiert, teilte ein Sprecher der Gewerkschaft mit. Über das weitere Vorgehen will der Marburger Bund am Mittwoch in Berlin informieren.

Die Geschäftsführung der DRK-Kliniken hatte am Montag mitgeteilt, dass sie dem Marburger Bund die gleiche Lösung angeboten habe, die bereits mit der Gewerkschaft Verdi vereinbart sei. Diese sehe ein Stufenkonzept für nichtärztliche Mitarbeiter und auch für Ärzte vor, durch das zum 1. Oktober 2009 und zum 1. Juli 2010 die Vergütung zwischen sechs und 15 Prozent angehoben werde. Ein Sprecher des Marburger Bundes bezeichnete das Angebot als „lächerlich“. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben