Arbeitskampf : Lehrerstreik noch vor Pfingsten in Berlin?

„Wir können die Geduld der Lehrkräfte nicht überstrapazieren“, schimpft die GEW. Der Haken: Bis Pfingsten sind täglich Prüfungen oder Klausuren.

von
Die Lehrer fordern bessere Arbeitsbedingungen.
Die Lehrer fordern bessere Arbeitsbedingungen.Foto: picture alliance / dpa

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) droht mit einem Warnstreik noch vor Pfingsten. „Wir können die Geduld der Lehrkräfte nicht überstrapazieren“, begründet Tarifexperte Udo Mertens die Entscheidung der GEW-Tarifkommission. Die Zustimmung des Geschäftsführenden Landesvorstands gilt nur noch als Formsache. Wie berichtet, war die Streikgefahr zwischenzeitlich gesunken, weil der Finanzsenator der GEW ein Gespräch angeboten hatte. Laut Mertens waren seine Aussagen aber derart unkonkret, dass sich die Gewerkschaft damit nicht zufrieden geben will. Es geht u.a. um bessere Bezahlung. Der genaue Streiktag wird Montag festgelegt. Bis Pfingsten sind täglich Prüfungen oder Klausuren. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

5 Kommentare

Neuester Kommentar