Arbeitskampf : Verdi ruft zum Warnstreik an Flughäfen auf

Die Gewerkschaft Verdi ruft an den Berliner Flughäfen in den kommenden Tagen zu Warnstreiks auf. 1500 Beschäftigte aus Informationsbüros, Fahrdiensten und Werkstätten sollen Verdi zufolge für mehrere Stunden ihre Arbeit niederlegen.

Der Flugverkehr liegt bereits lahm, wenn nur die Flughafenfeuerwehr streikt. Wann der Ausstand beginnt, war gestern noch unklar. Verdi will dies erst am Abend vorher mitteilen. Länger als fünf Stunden solle der Warnstreik aber nicht dauern. Verdi rechnet dennoch mit „starken Beeinträchtigungen.“ Die Gewerkschaft fordert eine Lohnerhöhung von acht Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten, dabei sollen untere und mittlere Vergütungsgruppen durch einen Sockelbetrag und Verdi-Mitglieder mit einer gesonderten „Erholungsbeihilfe“ besonders berücksichtigt werden. Am Montag waren die Tarifverhandlungen vertagt worden. hah/kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar