Berlin : Arien im Autohaus

-

Aus Tschechien, Südkorea, Russland und aus dem Vogtland kamen sie und sangen aus Nabucco und der Zauberflöte. Für jeden der neun jungen Opernsänger gab es eine Umarmung, einen Kuss auf die Stirn oder auf die Hand: Bei der Benefiz-Operngala in der Mercedes-Niederlassung am Salzufer dirigierte Rolf Reuter das Filmorchester Babelsberg und ließ es sich nicht nehmen, jeden der Debütanten, die zu ihm auf die Bühne kletterten, auf diese Weise zu ermutigen. „Für Professor Reuter sind sie alle wie seine Kinder“, sagte der Moderator des Abends , Kammersänger Jochen Kowalski über den ehemaligen Generalmusikdirektor der Komischen Oper Berlin. Die jungen Sänger bekamen aber nicht nur Umarmungen: 20 000 Euro für die Nachwuchsförderung an der Kammeroper Schloss Rheinsberg hatten die rund 600 Gäste gespendet – darunter auch Justizministerin Brigitte Zypries , Abgeordnetenhaus-Vizepräsident Christoph Stölzl , Innensenator Ehrhart Körting , die ehemalige Justizsenatorin Lore Maria Peschel-Gutzeit , Sportbundpräsident Peter Hanisch . Eveline Schönbohm war ohne ihren Mann, den brandenburgischen Innenminister, gekommen. Zwischen Kombis, offenen Heckklappen, Dachgepäckträgern und hohen Palmen waren alle Plätze besetzt: Ein voller Erfolg für Gastgeber und Niederlassungsleiter Walter Müller . dma

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben