Arnim Teutoburg-Weiß : Vor Berlin-Konzerten: Beatsteaks-Sänger mit Bänderriss

Neulich brach sich der Foo-Fighters-Sänger das Bein, jetzt rennt auch der Beatsteaks-Sänger mit Gips rum - und das vor den Jubiläumskonzerten in der Wuhlheide.

von
Natürlich mit Mützchen: Beatsteaks-Sänger Arnim Teutoburg-Weiß.
Natürlich mit Mützchen: Beatsteaks-Sänger Arnim Teutoburg-Weiß.Foto: dpa

Es gab vor einigen Tagen viel Bohei um den Sänger der Foo Fighters, weil Dave Grohl, 46, sich beim Konzert in Göteborg doll verletzte, sich lässig ans Publikum gewendet hat („Ich habe mir gerade das Bein gebrochen“), mal eben ins Krankenhaus düste und kurz danach mit Gips weiterschwofte. Harter Typ, aber hoppla!

Nun die nächste Meldung aus dem Rockerspital. Diesmal auf dem Krankenbett: Arnim Teutoburg-Weiß, Sänger der Beatsteaks, die in ihrer Heimatstadt bei Konzerten gern mal 20.000 Leute anlocken. Teutoburg-Weiß ließ am Mittwoch via Facebook mitteilen: „The Circus Comes Home – mit gerissenem Band.“ Und weiter: "Arnim (...) ist in seiner Bewegungsfreiheit bis auf weiteres heftig eingeschränkt", heißt es auf der Seite der Beatsteaks, wo der Sänger mit kurzen Hosen und gewaltigem Gips vor der Kamera steht.

"Wir haben uns entschlossen ..."

"Nichtsdestotrotz haben wir uns dazu entschlossen, alle geplanten Konzerte wie vorgesehen zu spielen und werden versuchen, auch die beiden Geburtstagskonzerte in der Wühlheide/Berlin zu speziellen Beatsteaks Abenden zu machen." Die Beatsteaks feiern bei ihren Berlin-Konzerten Anfang Juli ihr 20-jähriges Bestehen; 1995 begann alles in der Alten Schönhauser Straße 48/49 („Da komm' wa nun mal her“!).

Beinbruch - Foo Fighters brachen Konzert ab

Die Foo Fighters mit dem angeknacksten Sänger haben ihre Sommer-Europa-Tour nun doch erst einmal abgebrochen. "Es bringt mich um, das sagen zu müssen... die Ärzte haben uns gesagt, wir sollen die Shows absagen", schrieb Grohl auf der Website der Band. "Ich muss jetzt erstmal dafür sorgen, dass wir noch Jahre von Auftritten vor uns haben." Grohl war während des Konzerts in Göteborg von der Bühne gestürzt, hatte den Auftritt aber nach einer Stunde mit einem Gipsbein im Sitzen fortgesetzt. Unter den abgesagten Konzerten in Europa sind drei in England: eines beim legendären Glastonbury-Festival und zwei im Londoner Wembley-Stadion. Ob ihr Konzert im November in Friedrichshain stattfindet, ist unklar. (mit dpa)

Lesen Sie mehr im Tagesspiegel: „Wahnsinn, was in den letzten zehn Jahren passiert ist, oder? Ich erinnere mich noch an unsere Eltern, die fast die Hände vor dem Gesicht zusammengeschlagen haben“, sagt Arnim Teutoburg-Weiß beim Tagesspiegel-Gespräch, als wir über ein Konzert in den 90er Jahren im Schöneberger Jugendclub Weiße Rose reden. „Erinnerst du dich?“

Stars in Berlin
Sitzt alles? Tom Cruise ist mal wieder in Berlin - am Freitag hatte sein neuer Film "Jack Reacher 2: Kein Weg zurück" Premiere im Sony Center am Potsdamer Platz. Welche Stars sich kürzlich noch in Berlin herumtrieben, sehen Sie in unserer Bildergalerie.Weitere Bilder anzeigen
1 von 419Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
22.10.2016 14:24Sitzt alles? Tom Cruise ist mal wieder in Berlin - am Freitag hatte sein neuer Film "Jack Reacher 2: Kein Weg zurück" Premiere im...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben