Berlin : Arztbesuche sind für Kinder ab 2008 Pflicht

Ab Mitte 2008 sollen die Eltern von Kindern, die noch keine 14 Jahre alt sind, durch einen Brief des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes daran erinnert werden, an den regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen teilzunehmen. Wenn das Kind trotzdem nicht zum Arzt geschickt wird, folgt ein zweites Schreiben. Bleibt auch das erfolglos, soll ein Gespräch mit den Eltern geführt werden.

Auf Initiative der Koalitionsfraktionen SPD und Linke hat der Jugendausschuss des Abgeordnetenhauses ein solches „verbindliches Einladungswesen“ für Berlin beschlossen. Bis Ende März muss die Gesundheitsverwaltung des Senats ein Konzept vorlegen, wie die notwendigen Daten zwischen Ärzten und Behörden ausgetauscht werden können. Ziel ist es, Vernachlässigung und Gewalt gegen Kinder wirksamer zu bekämpfen. za

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben