Berlin : Asien-Pazifik-Wochen: Erstmals außerhalb Chinas: Buddhafiguren von Qingzhou

Die Buddhafiguren von Qingzhou sind eine archäologische Sensation. In den Ruinen des Longxing Tempels wurden 1996 mehr als 600 Steinfiguren und Fragmente bei Ausgrabungen entdeckt. Die überraschend formschönen Statuen aus dem sechsten und siebten Jahrhundert nach Christi weisen Einflüsse aus Indien und Zentralasien auf und werden jetzt zum ersten Mal außerhalb Chinas gezeigt.

Zu sehen ist die beeindruckende Ausstellung vom 20. September bis zum 18. November im Alten Museum auf der Museumsinsel im Mitte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben