Berlin : Atlantik-Steinbutt mit Spargel, Morcheln und Sauce von grünen Erbsen

-

ZUTATEN

(für 4 Personen)

Fisch:

4 Steinbuttfilets à 160g

1 dl Olivenöl

200g Butter

20 Spargelstangen, weiß

200g frische Morcheln

2 El gezupfter Kerbel, Dill und flache Petersilie

2 EL Butter

Sauce:

100g grüne Erbsen

2,5 dl Sahne

0,5 dl Crème fraîche

80g Butter

Maldon Sea Salt (englisches Meersalz, ersatzweise Fleur de Sel), gestoßener schwarzer Pfeffer, brauner Rohrzucker, Kerbel


ZUBEREITUNG

Sauce:

Erbsen mit Sahne und Crème fraîche aufkochen, 10 Minuten ziehen lassen, im Topfmixer mixen und abschmecken.

Gemüse:

Den Spargel schälen und schräg in Rauten schneiden, dann in schäumender Butter braten. Die Morcheln putzen und zu dem Spargel geben, kurz durchschwenken.

Fisch:

Die mit Meersalz gewürzten Steinbuttfilets in einer Pfanne in heißem Olivenöl goldbraun von beiden Seiten anbraten, die Butter hinzugeben und den Fisch damit immer wieder begießen. Garzeit insgesamt: nicht mehr als 4-5 Minuten.

Anrichten:

Auf einem ovalen Teller das Gemüse anrichten, je ein Filet daraufsetzen, mit den Kräutern dekorieren. Den Fisch mit der Sauce begießen und sofort servieren.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben