Attacke in Kreuzberg : Gruppe greift zwei Männer in der U-Bahn an

Die Attacke in der U-Bahn ereignete sich am frühen Montagabend: Zwei Männer sind in der U7 von einer Gruppe geschlagen worden.

Berlin, U-Bahnhof Mehringdamm. Der Bahnhof wurde saniert. Dazu musste das Deckengewölbe von der Strasse her abgedichtet werden, es wurden Zwischendecken entfernt, neu gefließt und Bilder aufgehangen. Außerdem wurden Personenaufzüge eingebaut. Kai-Uwe Heinrich
Berlin, U-Bahnhof Mehringdamm. Der Bahnhof wurde saniert. Dazu musste das Deckengewölbe von der Strasse her abgedichtet werden, es...Foto: null

Zwei Männer sind am frühen Montagabend in der U-Bahn attackiert worden. Nach Mitteilung der Polizei vom Dienstag saßen ein 34-Jähriger und ein 38-Jähriger um 18.30 Uhr in der U7 nach Rudow, als sie aus einer größeren Gruppe heraus angesprochen wurden. Es gab laut Polizei einen lautstarken Streit, und ebenfalls aus der Gruppe heraus wurden die beiden Männer mit Fäusten in die Gesichter geschlagen. Sie erlitten dabei leichte Kopfverletzungen. Am U-Bahnhof Mehringdamm in Kreuzberg stiegen die Angreifer aus und entkamen unerkannt. Über den Anlass für den Streit hat die Polizei bislang keine Erkenntnisse. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar