Berlin : Auf dem ehemaligen McNair-Kasernengelände werden Wohnungen entstehen

C. v. L.

Für eine Siedlung auf den Sport- und Freiflächen der ehemaligen McNair-Kaserne in Steglitz wird heute der Grundstein gelegt. In den nächsten Jahren sollen hier rund 340 Doppel- und Reihenhäuser und 180 Wohnungen in Terrassenhäusern gebaut werden. Lage und Architektur sollen ein "Höchstmaß an ungestörter Privatsphäre" bieten. Zu jedem Haus gehören ein Vorgarten und ein zur Nachmittagssonne orientierter Garten. Die Planung stammt von den Architekten Anatole du Fresne (Schweiz) und Dietmar Eberle (Österreich). Bauherr ist die Bavaria Objekt- und Baubetreuungs GmbH aus der Unternehmensgruppe Bankgesellschaft Berlin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben