Berlin : Auf der Flucht vor Freundin verunglückt

-

Auf dem Weg ins Krankenhaus und auf der Flucht vor der Freundin ist gestern früh ein 24-Jähriger aus Neukölln verunglückt. Er war um 3.30 Uhr mit seinem Cousin zur Wohnung seiner Freundin in der Charlottenburger Guerickestraße gefahren. Als er ausstieg, wartete die 23-Jährige bereits auf dem Gehweg. Es kam zum Streit, der 24-Jährige rannte weg. Die Freundin holte ihn ein und verletzte ihn mit einem Messer am Kopf. Der Angegriffene stieg zu seinem Cousin ins Auto, um die stark blutende Wunde im Krankenhaus behandeln zu lassen. Auf der Spandauer Damm-Brücke geriet der Wagen ins Schleudern, prallte gegen zwei Metallpoller, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die Männer legten die restlichen 200 Meter ins Krankenhaus zu Fuß zurück. Der 24-Jährige blieb zur Behandlung in der Klinik. Gegen die 23-Jährige wird wegen versuchten Totschlags ermittelt.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar