Berlin : Auf der Leinwand ins All starten

NAME

Weltraum-Fans können jetzt einen realitätsnahen Flug ins All erleben. „Space Station 3D“, ein Film über die Arbeit und das Leben auf der Internationalen Raumstation ISS, ist im Berliner IMAX-Kino im Sony Center am Potsdamer Platz angelaufen. Den 47-minütigen Weltraum-Film haben die beiden Astronauten Sergej Krikalow und Juri Usachew während ihres Aufenthaltes auf der Raumstation ISS gedreht. Erzählt wird nicht nur von der Reise zur Raumstation, sondern auch vom Alltag in der Schwerelosigkeit. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar