Berlin : Auf die Straße – für 300 Jahre Charlottenburg

-

Vor dem Schloss Charlottenburg läuft seit Freitagnachmittag das große Straßenfest „300 Jahre Charlottenburg“. Heute von 11 bis 24 und am Sonntag bis 21 Uhr geht es weiter. Eröffnet wurde die Jubiläumsfeier durch den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit, Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen und den Generaldirektor der Schlösserstiftung, Hartmut Dorgerloh. Zum Festprogramm gehören vier Showbühnen, ein Jahrmarkt, ein 40 Meter hohes „Riesenrad der Romantik“, ein Antikmarkt, Kunsthandwerk und heute um 23 Uhr ein Feuerwerk.

Charlottenburger Theaterbühnen und Sportvereine präsentieren sich in eigenen Bereichen. Um 11 Uhr führt heute der Kastellan durchs Schloss (Treffpunkt Schlosskasse). Um 19 Uhr gibt es heute und am Sonntag Konzerte mit chinesischer Musik in der Orangerie. Ausstellungen im Heimatmuseum Charlottenburg und in der Villa Oppenheim, die AbgussSammlung Antiker Plastik und einige Räume im Schloss öffnen heute bis 24 Uhr. Für Autos ist die Festmeile auf Teilen des Spandauer Damms und der Schloßstraße gesperrt . CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben