Berlin : Auf nach Frankreich

-

Quel malheur! Da erzählt Henrik seiner neuen Flamme Valerie, dass er weder die französische Kultur noch Sprache mag – nicht ahnend, dass Valerie Halbfranzösin ist. Um seinen Fehler wieder gutzumachen, bewirbt er sich für einen Schüleraustausch mit Frankreich. „Französisch für Anfänger“ heißt der erste Kinofilm von Regisseur Christian Ditter , der am morgigen Mittwoch ab 19 Uhr im Zoo-Palast vor geladenen Gästen Premiere hat. In den Hauptrollen: Paula Schramm als Valerie und François Göske als Henrik. Komiker und „Bully“-Kollege Christian Tramitz spielt einen Lehrer. François Göske kann übrigens auch im wirklichen Leben wenig mit der französischen Sprache anfangen: In der Schule bekommt er nach eigener Aussage ständig „peinliche Noten“ – obwohl seine Mutter Französin ist. sle

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben