Berlin : Auf Sendung mit Arte

Einladung für Tagesspiegel-Leser ins „Forum der Europäer“ mit Ursula von der Leyen

-

Wenn Aufnahmeleiter hektisch durch das Studio wuseln und Kameramänner blitzschnell reagieren müssen, kann das nur eines heißen: Eine Fernsehsendung wird produziert. In diesem Fall ist es eine ganz besondere, und zwar das „Forum der Europäer“. Denn das Magazin, das auf dem TV-Sender Arte immer sonnabends läuft, ist nach eigener Darstellung das einzige, das spezifischen Themen der Europäischen Union gewidmet ist. Höhepunkte der Sendung sind außer Reportagen und Berichten die Gesprächsrunden, bei denen die Moderatoren Matthias Beermann und Anne-Sophie Mercier mit einem Prominenten diskutieren.

Tagesspiegel-Leser sind eingeladen, beim nächsten „Forum der Europäer“ dabei zu sein, wenn sich Familienministerin Ursula von der Leyen der Frage „Warum gibt es so wenig Geburten in Europa?“ stellen muss. Schauplatz der Diskussion ist das „Josty Café“ im Sony Center. Allerdings ist der Platz begrenzt – nur 50 Zuschauer können am Dienstag, den 25. April dabei sein. Um 15.30 Uhr geht es los mit einer Beleuchtungsprobe im Café, eine Stunde später wird die 45-minütige Sendung unter Live-Bedingungen aufgezeichnet – es gibt nur einen Versuch. Die Sendung ist dann am 29. April um 19 Uhr zu sehen. Wer einen der Zuschauerplätze ergattern will, der sollte eine E-Mail, Stichwort „Arte“, an verlosung@tagesspiegel.de schicken. Bitte Namen und Telefonnummer angeben. Das Los entscheidet. mj

Informationen zu Sendung unter

http://www.arte-tv.com/de/geschichte-gesellschaft/forum-der-europaeer/103946.html

0 Kommentare

Neuester Kommentar