Berlin : Auf Weltreise durch Berlin

36 Botschaften öffnen ihre Türen zum All Nations Festival. Sie stellen ihre Kunst und Kultur vor

-

Wer Andy Warhols Lieblingslederjacke sehen möchte, muss normalerweise in sein Herkunftsland, die Slowakei, reisen. An diesem Samstag reicht ein Abstecher in die Zimmerstraße 27 in Mitte. Dort ist die Slowakische Botschaft, wo anlässlich des 3. All Nations Festivals persönliche Gegenstände und Originalwerke des Künstlers ausgestellt sind. 36 Botschaften – von Ägypten bis Zypern – machen am 5. Juli beim „Tag der offenen Tür“ mit und locken die Besucher mit Kurzfilmen über ihr Land, kulinarischen Köstlichkeiten, Kunst. Auf Weltreise geht es per Zubringerbus, von einer diplomatischen Vertretung zur nächsten. Allerdings fehlen Staaten wie die USA, Frankreich, Großbritannien, China und Russland auf dem Plan.

Dafür geben sich die kleineren Länder große Mühe: Bei Bahrain in die Klingelhöferstraße 7 in Tiergarten gibt es Kaffee und Tee. Und da im selben Haus auch noch Malta und Luxemburg ihre Vertretungen haben, kann man auch noch maltesisches Kinnie probieren (einen Drink aus BitterOrange und 18 verschiedenen Kräutern) oder sich ein paar Schritte weiter von dem luxemburgischen Magier David Goldrake verzaubern lassen.

„Come to Jamaica and feel allright“, heißt es unterdessen in der Jamaikanischen Botschaft in der Schmargendorfer Straße 32 in Friedenau, wo „Jerk Chicken“ serviert wird. Dazu gibt es jamaikanische Musik, einen Basar und die Ausstellung „Discover Jamaica“.

Mit Blitzporträts aus der Hand einheimischer Künstler will die georgische Botschaft die Berliner nach Pankow in die Heinrich-Mann-Straße locken. Künstlerisch-verspielt geht es auch in der Vertretung von Bangladesh in der Charlottenburger Dovestraße 1 zu: Dort können sich Frauen und Kinder die Hände mit Henna verzieren lassen. Architekturliebhaber sollten einen Abstecher zur ägyptischen Botschaft in der Tiergartener Stauffenbergstraße 6 einplanen. Der Neubau, der teils an Pyramiden erinnert, wurde erst im letzten Jahr für das Publikum geöffnet. vv

Tickets für das Festival kosten 6 Euro und sind an allen Theater- und Konzertkassen oder unter 28 01 85 02 erhältlich. Für Kinder bis 10 Jahre ist der Eintritt frei. Ausweis mitbringen wegen der Sicherheitskontrollen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar