Berlin : Aufbauschüler: Verschärfte Bedingungen: 11. Klasse darf nicht wiederholt werden

sve

Schüler, die nach der Mittleren Reife auf ein Gymnasium wechseln, dürfen die 11. Klasse nicht mehr wiederholen. Eine entsprechende Verordnung wurde jetzt dem Landesschulbeirat vorgelegt und soll im August in Kraft treten. Dies sei eine Konsequenz aus der Koalitionsvereinbarung, in der eine Verschärfung der Probezeitregelungen in Aussicht gestellt worden war, begründete Rita Hermanns, die Sprecherin von Schulsenator Klaus Böger (SPD), den Schritt. In den kommenden Wochen folgten weitere Verordnungen, in denen auch die Verschärfung der Probezeit in den siebten Klassen geregelt werde. CDU- und SPD-Parlamentarier reagierten verwundert auf die Ankündigung. Bisher sei von der neuen Hürde für Aufbauschüler in Klasse 11 nie die Rede gewesen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben