Berlin : Aufforderung zur Zusammenarbeit von Medien und Kirche

apa

Bekanntlich haben Journalisten ja zu allem etwas zu sagen und wenn sie dann noch unter sich sind... Und so musste Jürgen Engert, Hausherr im ARD-Hauptstadtstudios die Menge beim erstmalig dort stattfindenden Medienempfang des Erzbistums am Mittwoch auch zur Aufmerksamkeit ermahnen - wer sich noch nicht auf der IFA getroffen habe, könne sich ja später noch unterhalten. Erzbischof Georg Kardinal Sterzinsky sprach mit einem Vortrag zum Thema "Damit Hören und Sehen nicht vergehen ...." ins Gewissen und forderte zur Zusammenarbeit von Medien und Kirche auf und lud ein zum persönlichen Gespräch. Bei den Häppchen gesichtet: Ulrich Deppendorf, Leiter des ARD-Hauptstadtstudios, SFB-Fernsehdirektorin Barbara Groth, und Intendant Horst Schättle, sein Kollege vom Deutschlandradio, Ernst Elitz, der ORB-Fernsehdirektor Volker van der Heydt und der Wellenchef des Senders 88,8, Florian Barckhausen. Letzterer konnte die mahnenden Worte Sterzinskys gelassen nehmen - hat er doch den Bischof und seinen evangelischen Kollegen abwechselnd jeden Sonnabend zu einem "Bischöflichen Wort" als Gast im Sender.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben